Heimat für Senioren – Liguori: „Ich fühle mich dem Haus Hohe Lay verbunden“

„Sag’s durch Blumen“, diesen schönen Gedanken beherzigte Manuel Liguori und dankte dem Haus Hohe Lay mit einer Frühlingsschale dafür, dass er die Einrichtung besuchen und mit den Bewohnern sprechen konnte. Die Leiterin Karin Quirmbach begleitete Liguori auf seinem eindrucksvollen Gang durch die Wohnanlage.

Manuel Liguori überreichte der Leiterin Karin Quirmbach eine Frühlingsschale. Zahlreiche freundliche Gespräche füllten einen Nachmittag voller toller Eindrücke aus.

In seinen persönlichen Gesprächen brachte Manuel Liguori mehrmals zum Ausdruck, wie wohnlich das Haus mit dem wunderbaren Blick auf die Stadt, den Burgberg, die Lahn und die Landschaft ist. Er fühle sich als Nassauer dem Haus Hohe Lay sehr verbunden. Die Menschen, denen er bei seinem Besuch begegnete, empfingen ihn ausgesprochen offen und freundlich. In den Gesprächen wurde auch deutlich, wie stark die Bewohner sich für das Geschehen in der Stadt interessieren und daran Anteilnahme zeigen.